Unser Projekt

"Lebensgärten - das Steirische Vulkanland blüht auf" ist ein Netzwerk aus 32 Gärtnern und Gartenmenschen aus Privatgärten, gewerblichen Gärtnern und besonderen, öffentlichen Anlagen.

Ein großes Ziel der Lebensgärtner ist:

den Wert der Gärten sichtbar zu machen und ein Bewusstsein für Gärten und Landschaft zu schaffen!

Gärten können viel für Menschen bedeuten: eigenes Gemüse ernten, der Phantasie bei der Gestaltung freien Lauf lassen, sich einen Ruhepol schaffen oder der Sammlerleidenschaft verfallen, Tiere im Garten beobachten und die Artenvielfalt genießen.
So verschieden die Gründe - so verschieden auch die Menschen die ihre Gärten bearbeiten!

Darum genießen wir den Garten - und nicht nur den Eigenen! Die Lebensgärtner laden mindestens einmal im Jahr in Ihren Garten ein. Diese Art von "Gartenkultur", mit eigenen oder regionalen Produkten, Gartenführungen und vor allem "Zeit zu leben" hat bereits seit ihrem Beginn im Jahr 2007 für Begeisterung gesorgt.